Über mich

Ich bin in Tokio geboren zur Zeit der Kirschblüte. Daher stammt mein Name Sakura (Kirschblüte). Zwei Jahre später ging es mit Zug und Schiff (4 Wochen!) wieder nach Wien. Weitere Stationen meiner Kindheit und Jugend waren Australien, Melbourne, Wien, Gmunden, ein Jahr in San Francisco. Kaum aus der Schule, begann ich Karate zu trainieren. Vor meinem vierten Studienjahr in Japan war ich stolz, den schwarzen Gürtel zu tragen.

 Ich studierte Japanologie und Buddhismuskunde in Wien und Tokio. Die Dissertation schrieb ich über einen japanischen Tempel, wo ich viel Zeit verbrachte. Auf dem Bild seht Ihr mich mit dem Priester im Innenhof des Tempels Fukushoji auf der Noto-Halbinsel, Japan und beim Studium.

Das ist meine Familie mit Paul und unseren 3 quirligen Söhnen. Da war immer was los.

Parallel dazu war ich auch seriös, was bedeutet 14 Jahre lang Lehrtätigkeit – zuletzt als Professorin -an der Universität Wien, Fach Japanologie. Eingedenk des Grundsatzes für Wissenschaftkarrieren „Publish or perish“ gab ich einige Bücher (rechts) heraus und übersetzte eine Novelle von Ariyoshi Sawako „Die drei Alten“. Die Themen meiner Vorlesungen waren hauptsächlich aus dem Bereich  „Religion in Japan“. Mein Hauptforschungsthema war „Tod in Japan“.

Als ich 40 wurde, hatte ich genug von der Seriosität, ich gründete die Seminarfirma TopTwo gemeinsam mit Paul. Häufig veranstalteten wir Seminare im Hotel Imperial (links). Die persönlichkeitsentwickelnden Seminare hatten auf uns viele positive Auswirkungen. Wir begannen täglich zu joggen, liefen dann auch einige Marathons  (rechts)  und lernten einige praktische Dinge für das Leben.

Unsere Firma wuchs. Es war schön, selbstbestimmt zu arbeiten.

Doch immer stärker wurde in mir der Wunsch, meine eigenen Gedanken auszudrücken, selbst auf der Bühne zu stehen. Ein Zwischenschritt war, anderen dabei zu helfen, gut zu präsentieren. Ich wurde Vortragscoach.


Dazu schrieb ich gleich mal ein Buch, das auch auf den Bestsellerlisten der Zeitungen gelistet war.

Durch unsere Seminarfirma hatten wir mitgeholfen, in Österreich den Beruf des Profiredners bekannt zu machen. Der logische nächste Schritt war, in Österreich den Verband der Profiredner zu gründen, ich wurde Gründungspräsidentin der German Speakers Association, Chapter Austria. Rechts der Ausflug der Europäer zur National Speakers Convention in New York.

Mein Leben lang begleitete mich das Thema  Meditation. Zuerst theoretisch als Japanologin, danach auch praktisch. Zuerst in einer indischen Variation, dann im Rahmen meiner Shiatsu Ausbildung.
Ab 1998 begann ich, Zen zu praktizieren. Seit 2007 leitete ich als Jikijitsu viele 7 tägige Zen-Sesshins und biete regelmäßig Wochenend-Sesshins an. Ich möchte die wunderbare Zen–Praxis vielen Menschen nahebringen und sie im alltäglichen Leben verankern.

Seit 2006 betreue ich in Wien eine Zen Gruppe. Gemeinsam mit Paul gründete ich 2008 das Zen Meditationszentrum Misho-an („Ort des Lächelns“) im 9. Bezirk in Universitätsnähe http://www.mishoan.at. Ich bin von Herzen dankbar, dass so viele unterschiedliche und wunderbare Menschen zu uns kommen, um mit uns gemeinsam Zen zu praktizieren.

Wenn Du meine offizielle seriöse Vita lesen möchtest, dann setze hier fort: https://de.wikipedia.org/wiki/Fleur_Sakura_Wöss

 

DCIM100GOPROGOPR0949.Seit einigen Jahren könnt Ihr mit Paul und mir Zen DCIM100GOPROGOPR0946.kennenlernen an unseren Zen-Wochenenden in der Therme Blumau. An diesem wunderbaren Ort zu meditieren ist immer wieder inspirierend: http://www.blumau.com/spueren/bewegung/zen-seminar/ Siehe auch Termine

 

Wer Urlaub mit Zen-Meditation verbinde möchte, dem kann ich die Tage ammorgenstimmung Wörthersee und im Nationalpark Kalkalpen empfehlen.

Untertags wandern gehen, die Natur genießen und  am Morgen und Abend in Stille meditieren. Das ist sehr schön.  http://www.indigourlaub.com/mitzenmeditationzurruhekommen-woerthersee/ und http://www.indigourlaub.com/mitzenmeditationzurruhekommen-nationalpark/

 

 

Ein Kommentar zu “Über mich

Was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s