Wir sind Beteiligte, nicht Teile

Der Physiker Hans-Peter Dürr sagt in einem Interview: “Die Logik der neuen Physik ist nicht mehr ja – nein, wahr – unwahr. Sie sagt vielmehr: “Von meinem Standpunkt sieht es so aus, von Deinem möglicherweise ganz anders.”

Das erinnert an den Satz aus der alten Zen-Schrift aus dem 6. Jh., Shinjinmei: “Die Unterscheidung zwischen richtig und falsch führt zur Krankheit des Geistes”. In einem festgefügten System gibt es richtig und falsch, wahr und unwahr.

In der Sicht der Wirklichkeit der neue Physik und auch des Zen ist alles Veränderung. Was von dem einen Standpunkt richtig ist, kann vom anderen aus falsch sein.

Keine leichte Aufgabe sich in dieser Welt zu orientieren. Aber die gute Nachricht wie sie  Hans-Peter Dürr formuliert, ist: “Wir sind nicht Teil der Wirklichkeit, sondern wir sind Beteiligte der Wirklichkeit”. Wir beteiligen uns an dieser Welt. Und: es kommt auf uns an.

Hier das volle Interview: http://www.youtube.com/watch?v=VZRfH78EP7Y

Ein Kommentar zu “Wir sind Beteiligte, nicht Teile

  1. Von Prinz Shotoku aus dem Jahr 604, stammte auch:
    „Was du für richtig hälst, halte ich für falsch.
    Was ich für richtig halte, hälst du für falsch.
    Sind wir nicht beide sehr gewöhnliche Menschen?“

Was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s