Auch Extrovertierte brauchen Ruhe

Frau bei Meditation Fleurs Zen Blog

Ist Meditation auch geeignet für extrovertierte Menschen? Das diskutierte ich mit zwei sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten, mit Sylvia Löhken und Margit Hertlein. Diese Frage möchte ich auch gerne Dir, liebe Leserin und lieber Leser, stellen. Sylvia Löhken, DIE Expertin für Intro- und … Weiterlesen

Ausmisten: Abschied von der Last des Zuviel

Wir misten aus. Radikal. Vieles was sich im Laufe eines langen Lebens angehäuft hat, hatte ich schon jahrelang nicht in der Hand gehabt. Bücher, die ich in meiner Studienzeit gelesen hatte, Bücher, die mir irgendwann interessant erschienen waren und die … Weiterlesen

Was jede Mutter von ihren Kindern lernt: Gelassenheit

  Tiefgreifender als Therapien, effektiver als Selbstfindungsworkshops ist es, Mutter oder Vater zu werden. Bis ich Mutter wurde, lief alles in kontrollierten Bahnen: überschaubar, sauber und perfekt. Dann wurde alles anders. Der Normaltag einer jungen, berufstätigen Mutter gleicht manchmal eher der … Weiterlesen

Jahresmotto statt guter Vorsätze

Sechs von zehn Menschen scheitern an ihren Neujahrsvorsätzen. Jahrelang wollte auch ich mich ab 1. Jänner hinauf optimieren. Die guten Vorsätze hielten längstens vierzehn Tage und danach fühlte ich mich schlecht. Eine Stimme flüsterte innerlich: „Wieder eine Niederlage. Du schaffst … Weiterlesen

Wie ich den Anfängergeist im Weinberg entdeckte

Vor einigen Tagen entdeckte ich unerwartet meinen Anfängergeist zwischen Weinreben. Ich war mit meinem Liebsten aus der Stadt gefahren um das Nebelgrau der Häuser gegen die milde Dezembersonne eines nahen Weinortes einzutauschen. Wir spazierten durch die abgeernteten Weinberge und entdeckten … Weiterlesen

Urlaub: Erleben aus erster oder zweiter Hand

„Du kommst vom Urlaub zurück und stellst fest, dein iPad ist gestohlen worden. Alle Urlaubsphotos sind futsch. Und, du hast eine Amnesie-Pille geschluckt und kannst dich an nichts erinnern. Würdest du den gleichen Urlaub noch ein Mal buchen?“ Diese Frage … Weiterlesen

Dinner cancelling auf buddhistisch

Dinner cancelling ist eine gesunde Sache. Wenn meine Mittagszeit in den Nachmittag rutscht, lasse ich das Abendessen aus und fühle mich prächtig – trotz knurrenden Magens. Herrlich, wenn der Bauch am nächsten Morgen sich konkav nach innen wölbt. Trotzdem mag … Weiterlesen

Meditieren im Urlaub – 3 Tipps, um Zeit für dich selbst zu finden

  Meditieren ist auch an ungewöhnlichen Orten möglich. Wo, erfährst du in diesem Blog. Urlaub!  Abschalten – Seele baumeln lassen – einfach nichts tun – darauf freuen wir uns zu Anfang des Sommers. Es verlangt uns nach neuen Perspektiven. Es … Weiterlesen

5 Tipps, um Meditation zu einer neuen Gewohnheit zu machen

„Ich fühle mich großartig!“ sagen viele, die zum ersten Mal in unserem Zen-Zentrum meditieren. Die Meditation hat ihnen gut getan, die meisten wollen weitermachen. Erfahrungsgemäß wird es aber nur eine von den 15 Anwesenden schaffen, weiter zu meditieren. Meistens sind … Weiterlesen

Das Zen des Buchschreibens

Mein Buch versteckt sich nicht mehr im Kopf, es hat sich am Papier materialisiert. Eines Morgens um 10.41 befreite es sich aus meiner Obhut und ist den ersten Schritt in die Welt – zum Lektorat des Verlages – hinaus gegangen. … Weiterlesen